Stefan Keller - Komponist

Konzert am 21.6., 20.00 Uhr
Neue Werke für Tabla und Live-Elektronik 2020 , insgesamt 10‘
Stefan Keller Interpret

Der Komponist Stefan Keller wurde 1974 in Zürich geboren, er lebt und arbeitet in Rom und Berlin. Seit dem Jahr 2005 verbringt Keller regelmäßige Studienaufenthalte in Indien, seit dem Jahr 2008 erhält er Tabla-Unterricht bei Aneesh Pradhan.
Stefan Keller beschäftigt sich sowohl als Spieler als auch als Komponist mit dem nordindischen Trommelinstrument, wobei sein künstlerisches Schaffen nicht allein auf die Tabla beschränkt ist. Für den Herbst 2020 sind beispielsweise Aufführungen mit dem Schwelbrand Orchester und beim Othmar Schoeck Festival (CH) geplant.
Die Tabla, zusammen mit dem Einsatz von Live-Elektronik, bildet jedoch den Schwerpunkt seiner Arbeit während des Aufenthalts in der Villa Massimo. Er nutzt in seinen Stücken das weite Klangspektrum der beiden Trommeln der Tabla – Dayan und Bayan – die eine Vielzahl von Klängen herausbilden können. Schnelle, rhythmische Schläge, die in den Ohren knacken, werden offenen, sich im Raum ausbreitenden Glissandi-Klängen entgegengesetzt. Die Zuhörer erleben ein völlig neues, immersives Klangerlebnis, das einerseits die alten Wurzeln des Perkussionsinstrumentes spüren lässt, aber gleichzeitig mithilfe der Elektronik neueste Klangmöglichkeiten auslotet und nie Gehörtes entstehen lässt.

FAMED

Lisa Streich

Carsten Nicolai

Isa Melsheimer

Rudi Finsterwalder

Konstantin Gricic

Jay Schwartz

Andrea Hartmann

Antonia Low

Jorg Sieweke