Björn Kern
Schriftsteller

1978 in Lörrach (Baden) geboren, arbeitete nach dem Abitur in einer Psychiatrie und in einem Altenheim in Südfrankreich. Studium in Tübingen, Passau und Aixen-Provence sowie am Deutschen Literaturinstitut Leipzig. Er veröffentlichte bei C.H. Beck die Romane Einmal noch Marseille (2005), Die Erlöser AG (2007) und Das erotische Talent meines Vaters (2010) und erhielt u.a. den Brüder-Grimm-Preis (2007) und das London-Stipendium des Deutschen Literaturfonds (2008).

www.bjoernkern.de

Simone Haug

Benedict Esche

Rudi Finsterwalder

Claudia Wieser

Eike Roswag

Klaus Weber

Stefan Hanke

Johanna Diehl

Karin Sander

Ulrich Schwarz