Elke Zauner
Bildende Künstlerin

Geboren 1972 in Altötting, lebt und arbeitet in Bamberg.

Ausbildung zur Kirchenmalerin (1991–94). Kunststudium in München (1995–2002), Meisterschülerin bei Hans Baschang. Seit 1997 an zahlreichen Ausstellungen beteiligt z.B. Heilig-Scheinheilig, Künstlerhaus Marktoberdorf (2004), verk, Forsbacka, Schweden (2006), Gibt es eigentlich Meermädchen?, Villa Concordia, Bamberg, 2007. Erhielt u.a. ein Auslandsstipendium in Reykjavik sowie DAAD-Stipendium in Wien.

www.elkezauner.de

Parastou Foruhar

Bernd Grimm

Gordon Kampe

Stefan Hanke

Thomas Baldischwyler

Rudi Finsterwalder

Benedict Esche

Karin Sander

Eva Hertsch, Adam Page

Villa Massimo