Erik Schmidt
Bildender Künstler

* 1968 in Herford, lebt in Berlin. Studium der Malerei in Hamburg und Berlin. Seine malerischen Werkserien stehen in enger Relation zu seinen Videoarbeiten, in denen er die Verhaltensrituale gesellschaftlicher Subsysteme untersucht. Motive sind u.a. die Lebensformen
Angestellter in Japan, die Occupy-Bewegung in ny, Jagdgesellschaften in Deutschland. Seine Werke sind in inter nationalen Sammlungen vertreten, u.a. Museo Reina Sofía, Taguchi Art Collection, Sammlung der Bundesrepublik Deutschland.

erikschmidt.info/works.html

Villa Massimo

Rudi Finsterwalder

Villa Massimo

Marc Sabat - Lorenzo Pompa

Matthias Weischer

Matthias von Ballestrem

Clemens von Wedemeyer

Eike Roswag

Leni Hoffman, Manuel Franke, Sebastian Claren

Thomas Baldischwyler