Göran Gnaudschun
Bildende Kunst

Geboren 1971 in Potsdam.

Studium an der Hochschule für Grafik und Buchkunst Leipzig bei Prof. Timm Rautert. Stipendien und Preise: Hannover Shots (2015), Arbeitsstipendium Stiftung Kunstfonds (2013), Lotto-Brandenburg-Kunstpreis (2012), Stipendium Schloss Wiepersdorf (2011, 2004), Arbeitsstipendium des Landes Brandenburg (2002, 2008), DAAD-Stipendium (2004), Aufenhaltsstipendium der Künstlerhäuser Worpswede (2000), pro Brandenburg–Kunstpreis (2000), Brandenburgischer Kunstpreis der Märkischen Oderzeitung und der Stiftung Schloss Neuhardenberg 2018 für Fotografie.

www.gnaudschun.de

Johanna Diehl

Iris Dupper, Oliver Schnell

Gordon Kampe

Parastou Foruhar

Jan Liesegang

Gordon Kampe

Villa Massimo

Konstantin Gricic

Norbert Sachs

Marc Sabat - Lorenzo Pompa