Jamilia Jazylbekova
Komponistin

geboren 1971 in Kaskelen/Kasachstan.

Studien an der Staatlichen Musikschule Almaty bis 1989, (Hauptfach Querflöte, Nebenfächer Klavier und Komposition), am Moskauer Tschaikowski-Konservatorium (1990–1995) sowie an der Hochschule für Künste Bremen (1995–2002). Zahlreiche Preise und Stipendien, u.a. Franz-Liszt-Kompositionspreis (2001). Aufführungen ihrer Werke bei renommierten Festivals Europas, der GUS sowie der USA.

www.jazylbekova.de

Charlotte Seither

Villa Massimo

Jan Liesegang

Parastou Foruhar

Eli Cortiñas

Nina Jäckle

Thomas Baldischwyler

Stefan Hanke

Villa Massimo

Johanna Diehl