Jana Gunstheimer
Bildende Künstlerin

1974 in Zwickau geboren, lebt und arbeitet in Jena.

Studium der Ethnologie und Kunstgeschichte an der Universität Leipzig, Hochschule für Kunst und Design Burg Giebichenstein, Academy of Fine Arts in Athen und Ohio University. Stipendien und Auszeichnungen: u. a. Marion Ermer Preis (2005), Arbeitsstipendium der Stiftung Kunstfonds, Bonn (2004). Einzelausstellungen: u. a. Status L. Phenomenon, The Art Institute of Chicago (2007), Falkenrot Preis 2018.

www.nova-porta.org

Villa Massimo

Matthias Weischer

Bettina Allamoda

Nina Jäckle

Villa Massimo

Emmanuel Heringer

Parastou Foruhar

Hanna Eimermacher

Beate Kirsch