Petros Ovsepyan
Komponist

1966 in Baku (Aserbaidschan) geboren, armenischer Herkunft, lebt und arbeitet seit 2002 in Berlin.

Wanderte mit 13 Jahren in die USA ein. Kompositionsstudium bei Giampaolo Bracali an der Manhattan School of Music (New York) und bei Claude Baker an der Indiana University (Bloomington). 1995 Fulbright Stipendium in den Niederlanden. Seine Werke werden international von renommierten Ensembles, u.a. Nieuw Ensemble, Klangforum Wien, Ensemble Mosaik und Sonar Quartett, gespielt.

www.petrosovsepyan.com

Maix Meyer

Villa Massimo

Fernando Bryce

Clemens von Wedemeyer

Wolfgang Kaiser

Stefan Sagmeister

Jorg Sieweke

Charlotte Seither

Leni Hoffman, Manuel Franke, Sebastian Claren

Leni Hoffman