Sebastian Claren
Komponist

geboren 1965 in Mannheim.

Studierte Musikwissenschaft, Philosophie, Kunstgeschichte und Komposition in Heidelberg, Berlin und Freiburg. Doktorarbeit über Morton Feldman. Zahlreiche Auszeichnungen und Stipendien, u.a. Kranichsteiner Musikpreis, Stuttgarter Kompositionspreis, Boris-Blacher-Preis. Aktuelle Projekte: Potemkin 1-5 nach Eisensteins Panzerkreuzer Potemkin. Krieg, Musiktheater nach Rainald Goetz. Lebt in Berlin.

sebastianclaren.wordpress.com

Jan Liesegang

Marc Sabat - Lorenzo Pompa

Johanna Diehl

Nina Jäckle

Thomas Baldischwyler

Clemens von Wedemeyer

Gabriele Basch

Claudia Wieser

Paola Pivi - Jonathan Meese

Stefan Mauck