Thomas Lang
Schriftsteller

Geboren 1967 in Nümbrecht, lebt seit 1997 als Autor in München.

Literaturstudium in Frankfurt/M (1988–94). Gastdozent an der Münchener Ludwig-Maximilians-Universität für das Kreativ-Schreiben-Seminar Manuskriptum. Veröffentlichungen u.a. Unter Paaren (2007) und Am Seil (2006), beide Verlag C.H.Beck. 2005 erhielt er den Ingeborg-Bachmann-Preis, 2002 den Bayerischen Staatsförderungspreis Literatur und 1999 den Münchner Literaturförderpreis.

www.thomaslang.net

Felix Schramm

Eva Hertsch, Adam Page

Matthias Weischer

Charlotte Seither

Norbert Sachs

Villa Massimo

Birgit Frank

Stefan Mauck

Sigrid Penkert