Thomas Lang
Schriftsteller

Geboren 1967 in Nümbrecht, lebt seit 1997 als Autor in München.

Literaturstudium in Frankfurt/M (1988–94). Gastdozent an der Münchener Ludwig-Maximilians-Universität für das Kreativ-Schreiben-Seminar Manuskriptum. Veröffentlichungen u.a. Unter Paaren (2007) und Am Seil (2006), beide Verlag C.H.Beck. 2005 erhielt er den Ingeborg-Bachmann-Preis, 2002 den Bayerischen Staatsförderungspreis Literatur und 1999 den Münchner Literaturförderpreis.

www.thomaslang.net

Bernd Bess

Isa Melsheimer

Jörn Köppler

Jan Liesegang

Leni Hoffman, Manuel Franke, Sebastian Claren

Nina Jäckle

Via Lewandowsky

Stefan Hanke

Elise Eeraerts

Emmanuel Heringer