Via Lewandowsky
Bildender Künstler

1963 in Dresden geboren, lebt und arbeitet in Berlin.

Studium an der Hochschule für Bildende Künste Dresden. Stipendien und Auszeichnungen: u. a. P.S. 1 in New York (1992), Art Space in Sydney (2003), Deutscher Kritikerpreis (2005), Villa Aurora in Los Angeles (2009). Ausstellungen: u. a. documenta IX (1992), Kestner-Gesellschaft Hannover (2000), 3. Moskau-Biennale und LACMA in Los Angeles (2009).

www.vialewandowsky.de

Christoph Keller

Gordon Kampe

Eli Cortiñas

Fernando Bryce

Rudi Finsterwalder

Leni Hoffman, Manuel Franke, Sebastian Claren

Felix Schramm

Elise Eeraerts

Lisa Streich

Saskia Bladt