Aventinische Lesungen


31. Mai 2017

An einem frühsommerlichen Abend zeigte sich die Villa Magistrale des Malteserordens mit dem Blick auf Rom bei Sonnenuntergang und der blühenden Bougainvillea in schönster Pracht. Wie sich unser akademisches Jahr verschoben hat, so verschiebt sich nun auch die Aventinische Lesung in eine andere Jahreszeit. Im Prunksaal der Großkanzler begrüßte Joachim Blüher, Direktor der Villa Massimo, seine Gäste. Camilla Miglio, Germanistin, stellte die Autoren vor und im Anschluß hörten alle gebannt den Lesungen von Heike Geißler und Hartmut Lange zu. Lorenzo Profitas ausdrucksstarke Interpretation der italienischen Fassungen sowie des italienischen Texts von Nina Jäckle, begeisterte sowohl die anwesenden Autoren als auch das Publikum.

Wir danken dem Malteserorden, dass wir an diesem außergewöhnlichen Ort zu Gast sein durften.

Elise Eeraerts

Benedict Esche

Carsten Nicolai

Göran Gnaudschun

Claudia Wieser

Leni Hoffman, Manuel Franke, Sebastian Claren

Bernd Grimm

Maix Meyer

Matthias von Ballestrem

Karin Sander