Lesung in der Casa di Goethe 2018


1. Februar 2018

Traditionell stellen sich die Schriftsteller-Stipendiaten der Villa Massimo während ihres Romaufenthaltes mit einer Lesung in der Casa di Goethe vor. Uljana Wolf las aus ihrem Gedichtband „meine schönste lengevitch. Gedichte“ (kookbooks, 2013) während Iris Hanika aus ihrem Fortsetzungsroman in vier Teilen „Wir sind nicht sexy“ (2013) las. Die Texte der Autorinnen zogen nicht nur das deutsche Publikum in ihren Bann, sondern begeisterten auch viele italienische Zuhörer. Der Abend endete bei persönlichen und interessanten Gesprächen mit den Autorinnen.

Sigrid Penkert

Jörg Herold

Parastou Foruhar

Michael Schröder

Klaus Weber

Bernd Bess

Nicole Wermers

Nezaket Ekici

Heike Geißler

Jörn Köppler