María Cecilia Barbetta und Sibylle Lewitscharoff auf dem Aventin


17. Dezember 2013

Die Villa Massimo lud zum zweiten Mal zu den Aventinischen Lesungen in die bezaubernde Villa Magistrale des Malteserordens ein. Sibylle Lewitscharoff las aus dem noch unveröffentlichten Kriminalroman Killmousky, an dem sie während ihres Romaufenthaltes gearbeitet hat. María Cecilia Barbetta las aus Die neue Offenbarung, einem ebenso noch unveröffentlichten Text. Die italienischen Fassungen wurden von dem Schauspieler Lorenzo Profita vorgetragen.

Via Lewandowsky

Parastou Foruhar

Felix Schramm

Eike König

Stefan Hanke

Emmanuel Heringer

Wolfgang Kaiser

Charlotte Seither

Nina Jäckle

Bettina Allamoda