Olivier Foulon
Bildender Künstler

*1976 in Brüssel, lebt in Berlin. Olivier Foulon schafft Anordnungen, in denen Kunstgeschichte neu verhandelt und gelesen werden kann. Einzelausstellungen: u.a. Hard Return, Temporary Gallery, Köln (2017), Vanité, Kunstraum, London (2016).
Gruppenausstellungen: u.a. The Absent Museum, WIELS, Brüssel (2017).
Zusammen mit S. Titz und S. Rennert cokuratierte er die Ausstellung
VON DA AN: RÄUME, WERKE, VERGEGENWÄRTIGUNGEN DES ANTIMUSEUMS 1967–1978, Museum Abteiberg, Mönchengladbach (2017).

Wolfgang Kaiser

Villa Massimo

Stefan Hanke

Simone Haug

Emmanuel Heringer

Charlotte Seither

Leni Hoffman, Manuel Franke, Sebastian Claren

Michael Schröder

Parastou Foruhar

Klaus Weber