Werner Fritsch
Schriftsteller

1960 in Waldsassen (Oberpfalz) geboren, lebt in Hendelmühle und Berlin.

1987 erscheint sein Roman Cherubim (Suhrkamp Verlag). Zahlreiche Bücher und Stücke für Bühne, Rundfunk und Kino folgen. Auszeichnungen: u. a. Robert-Walser-Preis (1987), Else-Lasker-Schüler-Dramatikerpreis(1997) und Arno-Schmidt-Stipendium (2007). Zur Zeit arbeitet er an seinem neuen Film Faust Sonnengesang.

www.werner-fritsch-filmproduktion.de

Nina Jäckle

Villa Massimo

Michael Schröder

Parastou Foruhar

Carsten Nicolai

Matthias Weischer

Marc Sabat - Lorenzo Pompa

Maix Meyer

Clemens von Wedemeyer

Michael Schröder