Profilfoto Marcel Beyer
Foto Alberto Novelli

Marcel Beyer
Schriftsteller

1965 auf der Schwäbischen Alb geboren, lebt und arbeitet in Dresden. Er schreibt Gedichte, Prosa und Aufsätze zu Literatur, Musik und Bildender Kunst. Veröffentlichungen: u. a. die Romane Flughunde (Suhrkamp, 1995; auf Italienisch unter dem Titel Pipistrelli bei Einaudi, 1997), Kaltenburg (Suhrkamp, 2008), der Gedichtband Falsches Futter (Suhrkamp, 1997), die Essaysammlung Nonfiction (Dumont, 2003) sowie zwei Opern projekte. 2016 Georg-Büchner-Preis.

Julian Rosefeldt

Leni Hoffman

Eike König

Jorg Sieweke

A. Freiberg P. Wawerzinek

Alfredo Thiermann

Ulrich Schwarz

Christoph Keller

Jörn Köppler

Rudi Finsterwalder