Profilfoto Surya Gied
© Hannes Wiedemann

Surya Gied
Bildende Künstlerin

*1980 in Köln, lebt und arbeitet in Berlin. 2008 schloss sie ihr Studium an der Universität der Künste Berlin als Meisterschülerin ab. In ihrer Arbeit erforscht sie in Form von Malerei, Installation, Sound und Video das Gefühl der Fragmentierung und die damit einhergehende Abstrahierung der eigenen Identität. Nach dem Studium ging sie mit einem DAAD-Stipendium nach Seoul, Südkorea und war Guest Artist an der Seoul National University. 2015 erhielt sie eine Förderung der Robert Bosch Stiftung für ein Ausstellungsprojekt in Washington, DC. 2021 gewann Surya Gied den Dieter-Ruckhaberle-Förderpreis und erhielt 2022 ein Jahresstipendium der Pollock-Krasner Foundation. Ihre Arbeiten wurden in zahlreichen Ausstellungen weltweit gezeigt, darunter: Kunstraum Kreuzberg/Bethanien, Berlin, Hillyer Art Space, Washington DC, PyeongChang Biennale, Südkorea und SAVVY Contemporary, Berlin.

suryagied.com

Stefan Hanke

Franziska Gerstenberg

Regina Schmeken

Sabine Scho

Alfredo Thiermann

Love

Fabian A. Wagner

Thomas Baldischwyler

Antonia Low

Elise Eeraerts