Konzert "suono ergo sono"


23. Juni 2009

Einmal jährlich findet im Villino der Villa Massimo das Konzert "suono ergo sono" mit einem Solisten internationalen Ranges statt. Dieses Jahr war der britische Cellist Rohan de Saram zu Gast. Er spielte Stücke von Johann Sebastian Bach, Luciano Berio, Zoltán Kodaly sowie der aktuellen Stipendiaten-Komponisten Márton Illés und Charlotte Seither

Prinz Gholam

Stefan Vogel

Eike Roswag

Olga Martynova

Jan Liesegang

Jörn Köppler

Bernd Grimm

A. Freiberg P. Wawerzinek

Andrea Hartmann

Fernando Bryce