Sommerfest der Villa Massimo


13. Juni 2013

Das war sie wieder – die größte Privatparty Roms. Die Gäste zu zählen haben wir aufgehört. Es war eine gigantische, technisch aufwendige Präsentation der Stipendiaten, Humor war genauso oft zu spüren und selbst die ganz leisen Töne waren da. Am Ende des Abends hat uns DJ Wankelmut in die Mitte der römischen Szene gespült.

Villa Massimo:
Bildende Kunst: Isa Melsheimer, David Schnell, Clemens von Wedemeyer
Architektur: Pia Maier Schriever, Anna Viader Soler
Literatur: María Cecilia Barbetta
Komposition: Birke J. Bertelsmeier, Stefan Johannes Hanke

Praxisstipendiaten:
Christian Brückner, Schauspieler und Synchronsprecher
Eike König, Designer

Casa Baldi:
Bildende Kunst: Klaus Weber

Villa Serpentara:
Bildende Kunst: Maria Sewcz

Parastou Foruhar

Fernando Bryce

FAMED

Gabriele Basch

Bettina Allamoda

Leni Hoffman, Manuel Franke, Sebastian Claren

Jorg Sieweke

Eva Hertsch, Adam Page

Jan Liesegang

Nina Jäckle