Fotografia 2: Erich Salomon – Friedrich Seidenstücker


7. Oktober 2015

Brechend voll wie selten, eine museale Schau von überwiegend Vintages zweier ganz großer Fotografen aus Deutschland, kuratiert von der großen Ute Eskildsen. Dr. Erich Salomon und Friedrich Seidenstücker begründen mit ihren Aufnahmen den schnellen, kritischen Fotojournalismus unserer Tage. Im Publikum unsere neue Botschafterin Dr. Wasum-Rainer, unser neuer Botschaft bei der FAO Dr. Thölken, viele römische Künstler, viele junge Fotografen – eine aufmerksam verfolgte, gelungene Vorpremiere der Römischen Fototage.

Matthias von Ballestrem

Stefan Mauck

Ulrich Schwarz

Gordon Kampe

FAMED

Antonia Low

Nicole Wermers

Nezaket Ekici

Jana Gunstheimer

Marc Sabat - Lorenzo Pompa