Profilfoto Ayumi Paul
Foto Anna-Rosa Krau

Ayumi Paul
Violinistin und Bildende Künstlerin

Die interdisziplinären Arbeiten von Ayumi Paul (*1980) bestehen aus Kompositionen, Ritualen, Performances, Partituren, Filmen und Installationen.
Sie absolvierte eine Ausbildung als klassische Geigerin an der Hochschule für Musik Hanns Eisler in Berlin und an der Indiana University in den USA und trat international in den großen Konzerthäusern auf. Parallel dazu entwickelte sie ihre eigene künstlerische Praxis und arbeitete mit Komponist:innen und Performer:innen aus der experimentellen Musik- und Tanzszene zusammen. Seit einigen Jahren werden ihre Projekte vermehrt in Museen und Galerien präsentiert, darunter Block House Gallery Tokio (2015), Kunsthalle Osnabrück (2016), Esther Schipper (2017), National Gallery Singapore (2018) und Galerie Thaddaeus Ropac Paris (2018). Kuratiert von Julia Draganović und Christel Schulte zeigte die Kunsthalle Osnabrück im Frühjahr 2020 ihre erste institutionelle Einzelausstellung, woraus die Arbeit The Singing Project ab 2021 im Gropius Bau Berlin installiert werden wird.

Gordon Kampe

Jorg Sieweke

Göran Gnaudschun

Peter Zizka

Johanna Diehl

Bernd Bess

Hanna Eimermacher

Parastou Foruhar

Jana Gunstheimer

Paola Pivi - Jonathan Meese