Jänner - David Czupryn feat. Katharina Beilstein


9. März – 1. April 2022

"Janus, der doppelgesichtige Gott […], erscheint als notwendige zentrale Figur in David Czupryns neuer Serie von Gemälden und Zeichnungen. Als einer der wenigen rein römischen, nicht der griechischen Mythologie entlehnten Götter ist Janus sowohl in dieser Ausstellung als auch in der römischen Theogonie eine prägende, wenngleich flüchtige Erscheinung. Präsent wird er als eine von Czupryns hybriden Figuren in einer fiktiven Landschaft, die augenscheinlich von Materialien und symbolischen Elementen beeinflusst ist, die jedem vertraut sind, der jemals durch die Straßen und Gärten Roms gegangen ist. (Textauszug, Christian Oxenius, Kurator)

10. März - verlängert bis 8. April
Öffnungszeiten: Montag - Donnerstag 09:30 - 17 Uhr | Freitag 09:30 - 14 Uhr |
Samstag und Sonntag geschlossen

Galerie Villa Massimo

Christoph Keller

Rudi Finsterwalder

Eike Roswag

Johanna Diehl

Stefan Mauck

Emmanuel Heringer

Fanelsa - Matauschek

Peter Zizka

Parastou Foruhar

Jan Liesegang