Profilfoto Sergej Maingardt
© Serhiy Horobets

Sergej Maingardt
Komponist

„Hineingeboren in die Ära von Digitalisierung und Globalisierung, versteht Sergej Maingardt Musik als wichtige Zeitkunst, um die rasante globale Veränderung der Welt zu reflektieren.“ (E. Hiller). Maingardt absolvierte sein Kompositionsstudium bei Prof. Michael Beil. Maingardts Stil bedient sich oft popkultureller Einflüsse, was seiner Musik eine ungeheure Direktheit verleiht. In seiner Musik rückt er gesellschaftspolitisch relevante Themen in den Fokus. Kompositionen für akustische Instrumente mit Elektronik gehören zu seiner Arbeit sowie fixed-media Kompositionen, interaktive Klanginstallationen, Kompositionen für VR-Brillen, Elektronik mit Sensoren, Videoarbeiten und Bühnenwerke. Seit dem Wintersemester 2021/2022 hat er eine Gastprofessur für transdigitale Komposition im Bereich Zeitgenössische Musik an der Hochschule für Musik und Tanz Köln.

Leni Hoffman, Manuel Franke, Sebastian Claren

Charlotte Seither

Norbert Sachs

Fakt

Clemens von Wedemeyer

Nezaket Ekici

Rudi Finsterwalder

Elise Eeraerts

Eli Cortiñas

Parastou Foruhar