Profilfoto Heike Hanada
Foto Ulrike Schamoni

Heike Hanada
Architektin

*1964, absolvierte ihr Studium an der HdK Berlin und an der University of Tokyo. 1994 gründete sie ihr Atelier Hanada+ in Tokyo und 2007 heike hanada laboratory of art and architecture in Weimar. Heute arbeitet sie als Künstlerin und Architektin in Berlin. 2007 erhielt sie für den offenen Wettbewerb der Erweiterung der Asplund Bibliothek in Stockholm den ersten Preis, was ihre Arbeit international bekannt machte. Danach folgten zahlreiche Ausstellungen, Preise und Wettbewerbsgewinne. 2018 erhielt sie den Ruf an den Lehrstuhl Gebäudetypologien der TU Dortmund. 2019 erhielt sie den Thüringer Architekturpreis für das neue Bauhaus-Museum Weimar. Aktuell realisiert sie zusammen mit der Künstlerin Ayşe Erkmen den Wettbewerbsentwurf für einen neuen Eingangsbereich des Kunstmuseums Winterthur.

www.heikehanada.de

Parastou Foruhar

Rudi Finsterwalder

FAMED

Wolfgang Kaiser

Jörn Köppler

Klaus Weber

Bettina Allamoda

Claudia Wieser

Isa Melsheimer

Matthias Weischer